rkahle.de Meine besten Rezepte

2Jan/110

Ueberraschungskuchen ein Rezept von meiner Kollegin Silke

Zutaten:

  • 250 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 4 Eier
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 2 Tel. Backpulver

Einen Rührteig herstellen und den Teig dritteln.

Für die Herstellung der verschiedenen Teige benötigt man:

  • Rum
  • Kakao
  • Zimt
  • 60 g gemahlene Haselnüsse

1/3     heller Teig

1/3     Teig mit Rum und Kakao

1/3     Teig mit den  gemahlenen Haselnüssn und Zimt

Wie folgt in eine große Kastenform schichten:

unten:    heller Teig

Mitte:     Kakao-Teig

oben:     Nuß-Teig

Bei 175 °C  ca.  70 Minuten backen.

Evtl. Puderzucker oder einen Schoko-Guss zum Abschluss.


 

 



 

veröffentlicht unter: Allgemein, Kuchen, Rezepte keine Kommentare
2Jan/110

Spritzgebaeck ein Rezept von meiner Tante Helga

Zutaten:

  • 400 g  Mehl
  • 250 g  Butter
  • 200 g  Zucker
  • 1  Vanille-Zucker
  • 125 g gemahlene und gehackte Mandeln
  • 4-5 Eigelb
  • 1    Prise Salz

Mit Umluft bei 180 Grad ca. 15 Minuten backen  - ergibt 2 Bleche (auf Schiebeleiste 3 und 4

6Dez/100

Zitronenkuchen auf dem Blech

  • 1 Paket Blätterteig
  • etwas Mehl zum Ausrollen


Zutaten für den Teig:

  • 3 unbehandelte Zitronen
  • 200 g Mehl
  • 200 g Speisestärke
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 400 g Butter
  • 400 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 5 Eier

Glasur:

  • Saft und Schale einer unbehandelten Zitrone
  • 200 g Puderzucker
  • ein paar Tropfen Eiweiß

Den Blätterteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf die Größe des Backblechs ausrollen. Den Teig auf ein von allen Seiten ge­schlossenes Backblech legen, die Ränder leicht andrücken und den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen.
Die Zitronen dünn abreiben und den Saft auspressen. Davon 125 ml Saft abmessen und den Rest beiseite stellen. Das Mehl, die Spei­sestärke und das Backpulver in eine Schüssel sieben. Die weiche Butter, den Puderzucker und das Salz schaumig rühren. Die Eier nach und nach unterrühren. Dann die Mehlmischung, und zum Schluß den Zitronensaft und die Zitronenschale unterheben. Den Rührteig gleichmäßig auf den Blätterteig streichen und

im vor­geheizten Backofen bei 200 °C auf der zweiten Schiene von unten ca 25 bis 30 Minuten backen.


Aus 4 Eßlöffel Zitronensaft, dem Puderzucker, dem Eiweiß und der Zitronenschale eine glatte, dickflüssige Glasur rühren.
Den Zitronenkuchen auf dem Blech auf einem Kuchengitter etwa 10 bis 15 Minuten abkühlen lassen. Dann die Glasur mit einem Pinsel auf die Oberfläche streichen. Den ausgekühlten Kuchen mit einem nassen Messer in Stücke schneiden.


veröffentlicht unter: Allgemein, Blechkuchen, Rezepte keine Kommentare
5Dez/100

Espresso-Kirsch-Kuchen



Zutaten:

  • 1 Glas Kirschen
  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 150 g weiche Butter oder Margarine
  • 5 EL kalter Espresso
  • 5 EL Milch
  • 3 Eier
  • 150 g Zucker
  • 350 g Mehl
  • 2 TL Backpulver

Kirschen abtropfen lassen, Schokolade in Stücke brechen und

mit Butter in einem Topf schmelzen. Eier und Zucker schaumig rühren,

Butter-Schokoladen-Mischung dazugeben, zum Schluss Mehl und Backpulver und die Kirschen zufügen.

Den Teig in eine Kastenform geben und bei

175 Grad ca. 1 Stunde backen.

Man kann den Kuchen einfach mit Puderzucker bestäuben oder

einen Guss aus

  • 50 g weiße Schokolade
  • 1 TL Sonnenblumenoel und
  • schokolierte Espresso-Bohnen herstellen.

Die weiße Schokolade grob hacken und zusammen mit dem Öl über einem

Wasserbad schmelzen.

Schokoguss mit einem Löffel in Streiben über den Kuchen ziehen.

Die Espresso-Bohnen in den noch feuchten Guss drücken und trocknen lassen.



veröffentlicht unter: Allgemein, Kuchen, Rezepte keine Kommentare
28Nov/100

Linzer Torte

Zutaten:

  • 200 g Mehl
  • 200g Butter
  • 200 g Mandeln
  • 80 g Zucker
  • 1 Ei oder 2 Eigelb
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Nelken
  • geriebenen Zitronenschale von einer unbehandelten Zitrone
  • 1 Glas Pflaumenmus

Aus den Zutaten einen Knetteig herstellen und den Teig ca. 1 Stunde ruhen lassen.

2/3 des Teigs ausrollen und in eine Springform geben.

Den Teig mit Pflaumenmus dick bestreichen, aus dem restlichen Teig ein Gitter formen und auf den Pflaumenmus legen. Das Gitter mit Eigelb bestreichen.

Bei 180 Grad ca. 40-50 Minuten backen.

28Nov/100

Knusper-Herzen

Zutaten:

  • 200 g Mehl
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 75 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Vanillinzucker
  • Mark von einer Vanilleschote
  • 1 EL Mandellikör
  • 125 g Butter
  • 1 Ei
  • 100 g Mandelblättchen
  • 175 g Himbeer-Konfitüre

Aus Mehl, Mandeln, Zucker, Salz, Vanillinzucker, Vanillemark, Likör und

Butter in Flöckchen einen Knetteig herstellen.

Teig ca. 1 Stunde kalt stellen.

Mandeln ohne Fett in einer Pfanne goldgelb rösten.

Teig ca. 2 mm dick ausrollen, verschieden große Herzen ausstechen und

auf das Backblech setzen.

Bei 175 Grad ca. 10-12 Minuten backen.

Plätzchen auskühlen lassen, mit Konfitüre dünn bestreichen und mit mit den gerösteten Mandelblättchen bestreuen, mit Puderzucker bestäuben.

28Nov/100

Husarenkrapfen

Zutaten:

  • 300 g Mehl
  • 80 g gemahlene Haselnusskerne
  • 100 g Zucker
  • 1 Vanillinzucker
  • 200 g Butter
  • 2 Eigelb
  • 120 g Johannisbeer oder Kirschgelee

Aus Mehl, Haselnüsse, Zucker, Vanillinzucker, Butter und Eigelb einen Knetteig hersellen.

Ca. 1 Std. kalt stellen.

Teig zu Kugeln formen (ca. 2 cm Durchmessr) und auf das Backblech legen.

Mit einem bemehlten Kochlöffel in jede Kugel eine kleine Mulde drücken.

Gelee erwärmen und mit einem kleinen Löffel in jedes Plätzchen füllen.

Bei 175 Grad ca. 15 Minuten backen.

Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

28Nov/100

Mohnkuchen

Zutaten:

  • 250 g Mehl
  • 25 g Hefe
  • 1/8 l lauwarme Milch
  • 75 g zerlassene Margarine
  • 1 TL flüssigen Süßstoff (oder 3 TL Zucker)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei

Zutaten für die Füllung:

  • 150 g gemahlenen Mohn
  • 1/8 l kochende Milch
  • 1/2 Pack. Vanillepuddingpulver
  • 1 Ei
  • 1 EL Kakao
  • 1 EL Rum
  • 40 g gemahlene Mandeln
  • 75 g flüssige Butter
  • 1 EL flüssigen Süßstoff (oder 3 EL Zucker)

Aus Mehl, Margarine, Süßstoff, Salz Ei und Hefe einen Hefeteig herstellen und

ca. 30 Minuten gehen lassen.

Mohn mit der Milch überbrühen, Süßstoff, Kakao, Rum, Mandeln und Butter

unterrühren. Masse erhalten lassen, dann Ei und Puddingpulver untermischen.

Teig ausrollen, mit der Mohnmasse bestreichen, zusammenrollen und in eine Kastenform legen.

Bei 180 Grad ca. 45-50 Minuten backen.

28Nov/100

Walnusstaler

Zutaten:

  • 250 g Walnüsse
  • 100 g weiße Schokolade
  • 200 g Puderzucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL gemahlener Ingwer
  • 2 Eiweiß
  • 1 EL Rum

Außerdem: brauner Kandis zum Ausrollen und ca. 60 Walnusshälften.

Walnüsse und Schokolade fein reiben, mit Puderzucker und Gewürzen vermengen. Eiweiß schlagen und unterheben.

Gerade soviel Rum zugeben, dass eine leicht knetbare Masse entsteht.

Aus der Masse ca. 3 cm dicke Rollen formen und durch fein gestoßenen Kandis rollen. Ca 3 Stunden kalt stellen.

Rollen in 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit je einer Wallnusshälfte

verzieren.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 8-10 Minuten backen.

28Nov/100

Marzipan-Gugelhupf mit Punsch-Kirschen

Zutaten:

  • 1 Glas Kirschen
  • 1 Vanille-Puddingpulver (für 1/2 l Milch)
  • 1 Zimtstange
  • 5 Nelken
  • 2 Sternanis
  • 7 Eier
  • 100 g Marzipan
  • 300 g Butter oder Margarine
  • 300 g Zucker
  • abger. Schale von einer unbeh. Orange
  • 150 g Mehl
  • 150 g Speisestärke

Kirschen abtropfen lassen, Saft auffangen.

Mit 50 ml Saft Puddingpulver glatt rühren.

300 ml Saft mit Gewürzen aufkochen und mit dem Puddingpulver binden.

Gewürze entfernen, Kirschen unterheben und abkühlen lassen.

Eier trennen, Marzipan fein würfeln.

Fett, Marzipan, 150 g Zucker und Orangenschale schlagen.

Eigelb einzeln unterrühren, Eiweiß mit dem restlichen Zucker steif schlafen und

unterheben. Mehl und Stärke mischen und dazugeben.

In eine Gugelhupfform 1/4 des Teiges füllen, 1/3 des Kompotts verteilen und

ebenso weiterschichten.

Bei 175 Grad ca. 60-70 Minuten backen.

Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

veröffentlicht unter: Allgemein, Kuchen, Rezepte keine Kommentare